Unsere Kinder von heute kennen diese 25 Dinge sicherlich nicht mehr

Wenn wir an unsere Kindheit zurück denken, dann kommen uns Begriffe wie Tamagotchi, Kassetten, Zigarettenkaugummis und Zauberkugeln in den Sinn und wir fangen an in Erinnerungen zu schwelgen. Wir erinnern uns, wie viel Spaß wir mit diesen Dingen hatten und wie wir zum Beispiel ohne unseren Tamagotchi nicht mehr aus dem Haus gegangen sind. Die Kinder von heute sind meistens nur noch auf ihre Smartphones, Tablets und Videospiele fixiert und kennen überhaupt nichts, von allem was uns Freude bereitet hat.

Sie machen einen Treffpunkt aus, schreiben sich über Whatsapp, anstatt einfach auf die Straße zu gehen, sich am Stammpunkt zu treffen, zu reden und zu spielen. Deshalb werden die meisten Kinder von heute diese 25 Dinge nicht mehr kennen. Hier erfahrt ihr mehr über die 25 Sachen, die unsere Kindheit bereichert haben, die aber heute kaum jemand mehr benutzt (UND vor allem, die langsam in Vergessenheit geraten).

ADVERTISEMENT

Der coole Opa, den jeder liebte

"It´s cool, man!" das war einer der hippsten Lieder unserer Zeit. Heutzutage würde so ein Lied niemand mehr hören, aber damals wurde es wirklich überall gespielt. Der Opa, den jeder als eigenen Opa haben wollte. Der coolste Opa aller Zeiten machte diesen Ohrwurm zum kracher.

Dein Tamagotchi war dein bester Freund

twimg

Der Tamagotchi, ein Ei mit einem schwarzweiß Display. Nach der Aktivierung schlüpfte ein Küken, das musste man wie ein Haustier pflegen und großziehen musste. Der Tamagotchi bedeutete uns mehr als unsere Freunde oder Geschwister, ohne fühlten wir uns leer.

Ich wünschte ich wäre Harry Potters bester Freund

pinimg

Als die Harry Potter Bücher raus kamen, waren wir alle Feuer und Flamme. Ich weiß noch, als ich das erste Band bekommen habe. Ich habe das komplette Buch in 4 Tagen durch gelesen und wünschte, Harry´s beste Freundin zu sein.

In Resaturants rauchen? Das war kein Problem

pinimg

Gut für die Raucher unter uns und schlecht für die Nichtraucher. Früher durfte man in Restaurants rauchen. Der Raucher musste nicht aufstehen und raus gehen um eine zu rauchen. Alles war gesellig und kaum einer beschwerte sich.

Dir wurde zwar verboten " Tutti Frutti " anzusehen, du hast es aber trotzdem geschaut

pinimg

Ihr fragt euch jetzt bestimmt: Wieso verboten? In dieser Show wurden Stripperinnen ausgezogen. Mit Rätselraten und Glücksspielen konnte man Punkte gewinnen. Diese wurden in "Stripperinnen" investiert, damit sie ihre Kleidung ablegen. Als Höhepunkt wurden Clips mit Striptease gezeigt.

Die Simpsons

pinimg

Ihr fragt euch jetzt bestimmt, was an den Simpons von damals anders war. Also zum einen wurden die Simpsons nicht auf Pro7 ausgestrahlt, sondern in den Öffentlichen. Genau genommen auf ZDF. Kommt euch komisch vor, oder? Aber genauso war es damals.

Erfolgreiche Mannschaft: Werder Bremen

imgfli

Kaum zu glauben, aber wahr: Werder Bremen zählte zu den erfolgreichsten Fußballannschaften Deutschlands. Genau genommen kann man Werder Bremen mit dem heutigen Bayern München vergleichen. Werder Bremen war hoch angesehen und hatte die besten Spieler überhaupt. So schnell kann der Absturz im Fußball gehen.

CD´s: Egal welche, hauptsache man hatte eine

twimg

Könnt ihr euch noch an eure erste CD erinnern? In Zeiten von MP3 ist es unseren Kindern ein Rätsel, wieso wir damals so verrückt nach diesen CD´s waren. Die erste CD der meisten war eine kostenlose von Computerzeitschriften oder die für den Internetanschluss.

Wisst ihr noch was ein Beeper ist?

pinimg

In der Zeit, als Handys zu teuer waren, gab es sogenannte Beeper. Wenn du also unterwegs warst und dich jemand dringend erreichen musste, rief er auf die Nummer von Beeper an. Blöd war nur, wenn du der einzige warst der einen hatte.

Kennt noch jemand Raider?

twimg

Die meisten von euch fragen sich jetzt? Wer ist denn jetzt dieser Raider? Hierbei handelt es sich nicht um eine Person, sondern um Twix. Denn früher hieß Twix Raider und jeder war verrückt danach.

Wir konnten die Musik noch retten

twimg

Musik retten? Geht das? Ja, wenn man in den 90ern gelebt hat. Damals gab es noch keine MP3 und CD´s waren ja auch erst im kommen. Wir hatten Kassetten, die, wenn das Band sich verdrehte oder sich nicht mehr einzog, mit einem Bleistift aufgedreht werden konnte. Und Voilà, man hat die Musik, die auf der Kassette war, gerettet.

Eine Büroklammer, die uns das Leben rettete

facebook

Wie kann eine Büroklammer leben retten? Ganz einfach, indem sie virtuell ist und bei Fragen zu Word oder Excel die Antwort parat hatte. Man brauchte die Frage nur in die Sprechblase eintragen und schon wusste man, wie man die Funktion, die man einbauen musste, ist.

Informationen, die nicht aus dem Internet kamen

imgflip

Wir albern oft mit unseren Großeltern, wenn sie den Videotext anschalten und Informationen zum Geschehen, das TV Programm oder das Wetter nachschauen wollen. Das, was für euch Oldschool erscheint, war für uns ganz normal.

Sehr beliebt: Superball

imgflip

Denkt nicht an amerikanischen Football, wir reden hier von einem Spiel, das man direkt am Fernseher spielen konnte. Man musste den Ball hin und her schießen und je mehr Zeit vergieng, ohne den Ball fallen zu lassen, desto mehr punkte hat man bekommen.

Die Telefonnumern hattest du im Kopf

pinterest

Damals hatte man kein Handy, indem alle Nummern eingespeichert waren. Wir Kinder von früher konnten die Nummern unserer ganzen Freunde auswendig. Das war kostenloses Gehirntraining ohne Smartphone oder Tablet Apps.

Der Traum der meisten Jungs

imgflip

Eine amerikanische Frau, die jedem Jungen den Kopf verdrehte. Sie hing als Poster in fast jedem Jungen- Kinderzimmer und wurde vergöttert. Jeder wollte eine Freundin wie sie haben.

Alf, die Kasette zum Einschlafen

pinimg

Ja, wir hörten uns Alf auf Kasette im Kasettenspieler an um einzuschlafen. Und nein, das hat keinen Schaden bei uns hinterlassen. Man kann diese Kasetten als Hörbücher der früheren Generation betrachten.

Zigaretten die man nicht rauchen konnte

pinimg

Die Rede ist hier von Zigarettenkaugummis. Es gab verschiedene Packungen und wir Kinder fanden es cool so zu tun, als ob wir rauchen würden. Wir konnten nie genug davon haben. Das verstehen die Kinder von heute nicht mehr.

Wer kennt noch die Overhead Projektoren?

twimg

In der Schule gab es nichts spannenderes, als mit den Overhead Projektoren zu spielen. Man nahm einfach Papierschnipsel oder eine leere Folie, malte was drauf oder bastelte etwas und legte es dann auf den Projektor. Da kamen ganz schön lustige Sachen dabei raus.

Moorhuhn war total hipp

pinimg

Eines der ersten Videospiele, die wir alle gehypt haben, war das Moorhuhn. Hier musste man versuchen die Moorhühner abzuschießen. Da es nicht so viele Alternativen gab, war es für uns das lustigste Spiel ever!

Das leckerste Törtchen weit und breit

Für uns war das Yes Törtchen das leckerste Törtchen weit und breit. Jedes mal wenn wir es im Supermarkt sahen wollten wir es haben. Und wenn wir es dann hatten, war es einfach nur traumhaft, dieses Törtchen zu verzehren.

Ein Fehrnsehprogramm das wir liebten

Die Mini Playback Show war für uns alle der Renner. Schade, das die Kinder von heute sowas nicht mehr anschauen. Denn auch das Frage und Antwortspiel mit den Kindern war sehr lustig und man war oftmals über die Antworten verwundert und begnügt

Die Schnuller für jedes Alter

pinimg

Ja wir waren alle Schnullersammler und je mehr man hatte, desto besser stand man da. Und wir reden hier nicht von den Babyschnullern von heute, sondern von Dekoschnullern aus Plastik in verschiedenen Farben und Größen.

Unser Paradies

pinimg

Von uns allen war der Traum einmal nach Disneyland zu gehen. Das war unser Paradies. Alle wollten Mickey Maus und Co besuchen gehen und einen Tag als Prinzessin oder Prinz im Kinderparadies verbringen

Furby

pinimg

Unser Furby war ein kleines Spielzeug (eher sowas wie ein Haustier Roboter), das sich bewegte, wenn man ihm zu nahe kam. Er war zugleich süß aber auch etwas angsteinflößend, aber alle wollten ihn damals haben.

Show Comments ()