11 Punkte, die es über Schlafparalyse zu wissen gibt

Den meisten Menschen wird nicht bewusst sein, dass sie an einer Störung namens Schlafparalyse leiden. Es handelt sich um ein Phänomen, das bei vielen Personen schon einmal aufgetreten ist - ob sie sich daran erinnern oder nicht. Wer unter dieser Erkrankung leidet, erlebt beim Erwachen eine Unfähigkeit sich sofort zu bewegen oder zu sprechen.

Während der Körper versucht, aus einer Tiefschlafphase herauszufinden und auf die Realität umzuschalten, prescht der Wille vor und erlebt die Verzögerung als Kontrollverlust. Manche Menschen berichten, wie sie statt aufzustehen nur mit den Zehen wackelten. Manchmal vermischt das Bewusstsein Inhalte aus den Träumen mit der realen Situation. Dabei kann der Betroffene je nach Schweregrad sogar Halluzination erleben und dementsprechend Zustände von Angst und Panik durchmachen, während objektiv keine Bedrohung besteht.

Beschreibungen, die sich dem Phänomen bei älteren Frauen nähern, reichen weit zurück. In künstlerischen Interpretationen wie Fuselis „Albtraum" von 1781 schwingt der Faktor Sexualität in Gestalt eines reitenden Imps mit, der sich auch in Volksgeschichten wiederfindet.

Welche Ursachen liegen den mysteriösen Symptomen zugrunde?

licdn

Forscher versuchen seit Langem den Ursachen der Schlaflähmung auf die Spur zu kommen, doch bisher konnte außer Stress und Überbelastung keine letztgültige Erklärung gefunden werden.

Eine wahre Gefahr besteht nicht

shutterstock

Ein Schlüssel liege darin, sich in diesen schwierigen Momenten des Getrenntseins von Körper und Geist nicht an Angst und Panik zu verlieren, sondern sich selbst mit einstudierten Mantras zu beruhigen, weil gewiss sei, dass der unangenehme Zustand vorbeigehen werde, so ein Ratgeber.

Das Gefühl, die Kontrolle über den eigenen Körper zu verlieren

shutterstock

Betroffene berichten: „Sogar wenn dir bewusst ist, dass du dich in einem Zustand der Schlafparalyse befindest, kannst du deinen Körper nicht erwecken, egal wie sehr du dich bemühst." Dieses Unglück dauere ein paar Sekunden bis zu mehreren Minuten.

Historischer Fall von Schlaflähmung

twimg

Ein niederländischer Arzt berichtet 1664 von den Albträumen einer älteren Dame. Diese Bezeichnung hielt sich bis in das 19. Jahrhundert, als sich der Begriff „Schlafparalyse" als Synonym etablierte.

Fuselis Interpretation eines Albtraumes

1gr

Der Maler Henry Fuseli schuf mit dem Abbild eines hässlichen Wichtels, der auf dem Unterleib eines ausgestreckten Frauenkörpers sitzt, während der Kopf eines Pferdes zwischen Vorhängen hervorlugt, ein bedeutendes historisches Zeugnis der damaligen Anschauung von Albträumen.

Wissen, dass es keine gefährliche körperliche Erkrankung ist

molaflex

Wer unter Albträumen leidet, sollte sich klar machen, dass es in der Natur des Menschen liegt, Konflikte zwischen menschlichen Bedürfnissen und den Gegebenheiten der Wirklichkeit in Phasen innerer Einkehr zu verarbeiten.

Albträume und Halluzinationen

blogenllamas

Wer einen halbwachen Albtraum durchmacht, erlebt manchmal sinnliche Halluzinationen, die sich kaum bis gar nicht von der Wirklichkeit unterscheiden. Betroffene sollten daher nicht alles glauben, was sie sehen.

Völker beschreiben Schlafparalyse

pinimg

Die Japaner nennen das Gefühl mit Metall gefesselt zu sein „Kanashibar". Chinesen beschreiben sich als von einem Gespenst beherrscht, während Amerikaner sich von Außerirdischen entführt fühlen. „ Ein Teufel namens Incubus reitet dein Hinterteil", so erklären es Afrikaner.

Wann tritt Schlafstarre auf?

shutterstock

Bei einer hypnagogischen Schlafstarre stockt es am Übergang vom Wachsein in den REM-Schlaf, während der umgekehrte Fall „hypnopomp" genannt wird.

Das Gefühl, langsam zu sterben

pinimg

Betroffene berichten von Verzweiflung und Ohnmacht, wenn in der Realität eine akute Handlungsaufforderung eintritt, der Körper aber noch im unfähigen Zustand des Schlafens verharrt.

Schlafwandeln

makataka

Während des Schlafens entspannen sich die Muskeln („Atonia"). Sie sollen sich ja gerade nicht bewegen, sondern ausruhen. Wenn sie sich aufgrund einer Störung doch regen, kann es geschehen, dass sich ein Schlafender bewegt ohne sich dessen bewusst zu sein.