"Letzte Preis?" - Shpock Nachrichten der etwas anderen Art

Endlich findet man etwas Zeit, um die Wohnung auf Vordermann zu bringen und entdeckt dabei zufälligerweise ein paar Schätze, die man zwar selbst nicht mehr benötigt, aber zum Wegschmeißen einfach zu schade sind. Glücklicherweise gibt es im World Wide Web zahlreiche Plattformen auf denen man seine gebrauchten Dinge veräußern kann. So kann man etwas Geld mit nicht mehr genutzten Sachen verdienen und jemand anderes sogar eine Freude bereiten. In den meisten Fällen stellt man das zu verkaufende Produkt online und innerhalb kurzer Zeit melden sich Interessenten.

Offene Fragen werden zunächst geklärt und man verhandelt über den Preis, wird sich irgendwann einig und es kommt zu einem Übergabetermin. Soweit die Theorie. Ehrlicherweise muss man sagen, dass die Praxis in einigen Fällen nicht so reibungslos ausfällt. Neben unverschämten Preisvorstellungen sind Beleidigungen, Drohungen und sogar unmoralische Angebote an der Tagesordnung. Lustig sind oftmals auch die Rechtschreibfehler beziehungsweise die Autokorrektur während einer Unterhaltung, die die ganze Sache etwas auflockern.

Vorstellungskraft – ja oder nein?


reddit


Ein potenzieller Käufer findet den Preis offenbar zu hoch und fragt den Verkäufer, ob er sich diesen Preis vorstellen könne zu bezahlen. Der Käufer konterte mit einem „Ja", woraufhin der potenzielle Käufer mit „ich aber nicht" antwortet. „Freut mich zu hören" ist die Antwort und man kann davon ausgehen, dass das Geschäft nicht zustande gekommen ist.

Probleme mit dem Treffpunkt


reddit


Es wird ein iPhone veräußert und der Interessent möchte zunächst wissen, ob es noch verfügbar ist und wo er es abholen kann. Der Verkäufer antwortete freundlich, dass es noch verfügbar ist und man einen Treffpunkt vereinbaren kann. Die Antwort „Haben Sie kein Zuhause" lässt viele Fragen offen.

„Bite was ist der letza praice"


imgur


Unabhängig von der Rechtschreibung bietet ein Interessent 50 Euro mit sofortiger Abholung. Der Verkäufer antwortete, dass er aber mindestens 70 Euro möchte, woraufhin der Interessent 75 Euro vorschlägt. Guter Deal!

Autokorrektur oder doch ernst gemeint?


reddit


Vermutlich ist der Verkauf so gut wie abgehandelt und der Käufer fragt nach einer Telefonnummer, damit man sich am nächsten Tag „abstechen" kann. Kurz darauf folgt eine Korrektur, das absprechen und nicht abstechen gemeint war. Ob wir das glauben sollen?

Kein guter Verhandlungspartner


reddit


Es geht um einen VW Polo. 2000 Euro sind vorgeschlagen, worauf der Verkäufer aber nicht eingehen möchte, da er mindestens 3000 Euro haben möchte. Der Interessent wird im Laufe des Chats immer frecher und droht sogar mit Schlägen, wenn er den Wagen nicht für 2000 Euro bekommt.

Erst Ware dann Bezahlung


reddit


Ein Interessent möchte eine Playstation kaufen und sofort abholen aber erst am nächsten Tag bezahlen. Klar, niemand wird dies mitmachen und nicht nur, dass der Interessent somit kein Geburtstagsgeschenk für seinen „kusen" hat, er beleidigt und droht, sofern er die Adresse bekommt, die Playstation zu klauen.

Schnäppchen – für wen?


reddit


Ein Mixer für 5 Euro ist ein guter Preis, dachte sich ein Interessent und schrieb gleich der Verkäuferin (oder der Betreuerin), dass er ihn gerne kaufen möchte aber nur, wenn er geliefert wird. 5 Euro für einen Mixer und rund 230 Kilometer Fahrt ist aber nicht im Sinne der Verkäuferin und sie rät zum Drogenentzug.

Ohne Deko!


reddit


Zum Verkauf steht eine Küche. Ein Interessent möchte aber lieber einen Teil der Deko, einen rosafarbenen Brotkorb und fragt deshalb ob dieser zu verkaufen ist. Die Antwort war „nein" woraufhin nur noch ein Schimpfwort kam.

Gut zu wissen


imgur


Es geht wieder einmal um eine Playstation und die Frage, ob diese vor Ort getestet werden kann. Die Antwort der Verkäuferin ist: „Ja aber lassen Sie bitte die Finger von mir Sie Lustmolch". Muss man nicht verstehen oder etwa doch?

Unmoralisches Angebot


reddit


Angebot eines Interessenten für ein Handy lautet 70 Euro. Verkäufer möchte aber 100 Euro dafür haben. Antwort des Interessenten: „Für 100 darfst du mir einen blasen". Es bleibt die Frage offen, wer hier denn jetzt was verkauft?

Rechtschreibfehler oder doch die Autokorrektur?


reddit


Wie immer die beliebte Frage nach „letzte Preis" (in diesem Fall: „Price"). Verkäufer möchte 80 woraufhin der Interessent 50 bietet. Verkäufer energisch, er will 80. Die prompte Antwort: „Ok tchuligom".

Nicht mehr verfügbar


reddit


Ein Interessent würde gerne ein Bett erwerben, was jedoch leider nicht mehr verfügbar ist. Die Antwort des Interessenten: „Ok", etwas später „Super" und abschließend „Sonst lecke ich dich". Weitere Fragen?

Nicht locker lassen

reddit

reddit


Ob er wirklich den Damenrock kaufen möchte, ist fraglich, da er gleich nach einem Kennenlernen fragt. Die Dame äußert, dass sie nur geschäftlich auf den Seiten sei und möchte einen Übergabetermin vereinbaren worauf er nur zusagen möchte, wenn sie mit ihm einen Kaffee trinkt. Ausgang leider unbekannt.

Endlosschleife


reddit


Auto wird für 150 Euro angeboten. Interessent will aber nur 100 Euro bezahlen. Es folgt eine abwechselnde Endlosschleife der Nachrichten (Interessent) „Hallo heute abholen" und (Verkäufer) „Hallo morgen abholen".

Tauschangebot der anderen Art


reddit


Es steht ein Tausch im Raum, woraufhin der Verkäufer nicht eingehen möchte, da er den Gameboy, der gegen eine N64 getauscht werden soll, schon besitzt. Das nächste Tauschangebot ist dann plötzlich ein Hamster. Stellt sich die Frage, ob lebendig.

Nix verstehen!!!


imgur


Ein junger Mann möchte (vermutlich) einen Bikini kaufen. Die Verkäuferin fragt (vermutlich verwirrt), welchen ihrer Artikel er denn kaufen möchte. Seine Antwort ist aber noch verwirrender: „ja aber ich liebe dich mehr".

Show Comments ()