Können diese 19 Bilder Deine Sicht auf die Welt ändern?

Stelle Dir eine frisch gepflückte Rose vor. Du selbst kannst nun entscheiden, was Du siehst – eine wunderschöne, duftende Blüte oder doch eher die schmerzenden Dornen? Wir sehen nur, was wir auch sehen wollen. Wahrnehmungen variieren von einem Menschen zum nächsten. Verschiedene Personen haben einen vollkommen unterschiedlichen Eindruck von ein und der selben Gegebenheit. Mehr noch – wir ordnen dem Gesehenen oft völlig andere Bedeutungen zu. Niemand kann uns vom Gegenteil überzeugen, es sei denn, wir sind bereit dazu. Jeder Betrachter sieht etwas anderes, und alle haben sie Recht. „Wahrer" oder „richtiger" ist dabei keine der vielen Sichtweisen, alle sind gleichwertig.Keine Situation im Leben ist also so einseitig, wie wir vielleicht denken.

Nichts ist in Stein gemeißelt. Ein eigentlich fester Standpunkt kann sich schnell in eine bloße Momentaufnahme verwandeln. Es gibt immer eine zweite Perspektive, die Dich manchmal sogar völlig überraschen wird. Lässt Du dich auf das Gedankenspiel ein?

Welche Welt ist Deine?

imgur

Was ist negativ, was positiv? Der eine sieht nur triste Gitter, der andere aber die Welt dahinter. Manchmal muss man aus seinem Gedankengefängnis ausbrechen und sehen, welch schöne Dinge es umgeben. Es ist schwer, sich von seiner Lieblingsperspektive loszueisen. Es kostet jedoch nur wenig Anstrengung, um seine Lebenseinstellung zu ändern.

Zwei im selben Boot

twimg

Oft fallen wir in ein Muster, in dem wir nur eine einzige, bevorzugte Persektive wählen und sie für richtig halten. Hier befinden sich beide Personen in einer ausweglosen Situation und meinen, endlich das lang ersehnte Mittel zur Rettung gefunden zu haben. Was wohl geschieht, wenn sie ihr Ziel erreicht haben?

Eine Frage des Weltbildes

tabercartoons

Es ist nicht immer die Situation, die Schuld an allem hat. Oft genug ist es die Perspektive, aus der wir die Realität sehen. Es ist an Dir, Deinen Blickwinkel zu wählen! Nehmen wir einen Eindruck als gegeben, verpassen wir andere Optionen. Es lohnt sich, die Dinge vom anderen Ende her zu betrachten.

Grubenhäschen oder Tunnelbauer?

twimg

Betrachte Dich nie als einsam oder hoffnungslos! So viele Menschen haben es sich zur Angewohnheit gemacht, sich selbst zu bemitleiden. So entwickeln sie ganz unbewusst auch einen negativen Lebensstil. Was hindert Dich aber daran, Stufen in die nachgebenden Wände zu graben und nach oben zu klettern, wo die Sonne scheint?

Wer ist hier zuständig?

pinimg

Pavlovs Experiment ist weithin bekannt. Auf ein bestimmtes Klingeln hin sollten Hunde anfangen, zu speicheln. Doch wer beobachtet wen? Die Wahrheit liegt wieder ganz im Auge des Betrachters. Hier könnten sowohl der Wissenschaftler, als auch die Tiere eine ganz unterschiedliche Doktorarbeit verfassen. Stimmst Du zu, oder siehst Du es anders?

Eine Frage der Gewohnheit

pinimg

Individualität ist etwas Wunderbares. Beide Personen in dem Bild haben ihre eigenen Präferenzen, die sie voll ausfüllen. Während das junge Mädchen sich auf eine einzelne Aktivität konzentriert, scheint der ältere Herr eine ganze Bibliothek im Kopf zu haben. Hier treffen unterschiedliche Ansichten aufeinander, und beide haben ihre absolute Berechtigung.

Schnöder Mammon

mutually

Geld allein macht niemanden glücklich. Jemand, der nur auf Reichtum fixiert ist, wird viele andere Dinge in seinem Leben verpassen. Materielle Dinge kannst Du dir kaufen, doch lassen sie allein Dich Freude empfinden? Wissen, Weisheit, Zuneigung oder gar Liebe sind dagegen im wahrsten Sinne des Wortes unbezahlbare Werte.

Der wortwörtliche Standpunkt

twimg

Auch hier zeigt das Bild deutlich, dass alles eine Sache der eigenen Pespektive ist. Eine universelle Wahrheit gibt es nicht. Der kleinere Mann hat Recht, wenn er behauptet, das Wasser sei tief – es steht im buchstäblich bis zum Halse. Aber wie soll der Größere das nachvollziehen, wenn er nur eine Pfütze sieht?

Siehst Du?

twimg

Von verschiedenen Blickwinkeln aus betrachtet, ergeben sich hier zwei völlig voneinander abweichende Ansichten. Beide Figuren nehmen unterschiedliche Dinge wahr, die sie im wahrsten Sinne des Wortes aus einer anderen Perspektive sehen. Würden sie die Position des jeweils anderen einnehmen, würden sie dessen Sichtweise verstehen. Auf andere eingehen hilft.

Fake News

twimg

Wir alle leben nach einem gewisen Weltbild. So ist es nicht verwunderlich, wenn wir auf Lügner hören, die uns in dieser Meinung bestärken. Viele Wahrheiten passen uns nicht, und wir möchten uns nicht mit ihnen auseinandersetzen. Deshalb halten wir Fakten oft für falsch und Gerüchte für wahr – sei es bewusst oder unbewusst.

Aus der Rolle fallen

imgur

Es liegt in der Natur des Menschen, mit dem Strom zu schwimmen. Wenn alle etwas für richtig halten, muss es doch stimmen, oder? Doch nur, wenn Du Deine eigene Meinung vertrittst und sie öffentlich machst, wirst Du andere zum Nachdenken anregen – auch, wenn Du dabei auf Widerstände triffst.

Zahlendreher

jesperwille

Wieder ein Ausdruck der verschiedenen Ansichten, der uns alle verwirren kann. Für den einen liegt dort eine Sechs, der andere sieht ganz klar eine Neun. Von ihrem Blickwinkel aus hat jede Aussage ihre Berechtigung, und auch hier hilft es, einmal durch die Augen des Gegenübers zu sehen.

Fliegender Wechsel

ananda

Der Mensch, der sich hier in die Lüfte erhebt und mit den Enten fliegt, fühlt sich offensichtlich nicht ganz wohl in seiner Haut. Doch um die Meinung eines anderen zu akzeptieren oder sogar nachvollziehen zu können, musst Du manchmal auch eine unbequeme Position einnehmen und den Schritt wagen.

Klein, aber fein

twimg

Obwohl er sich von allen anderen abhebt und in einem winzigen Häuschen wohnt, wirkt der Mann in der Mitte des Bildes zufrieden und glücklich. Die Leute um ihn herum scheinen auf den Sonderling herabzusehen – doch sind es nicht sie selbst, die im tristen Einheitsgrau leben? Was wäre Deine Wahl?

Eine Mammutaufgabe

medium

Jede Person auf diesem Bild nimmt nur einen kleinen Ausschnitt des Ganzen wahr. So sieht derjenige, der vor dem Rüssel steht, eine Schlange, da sich alles Andere nicht in seinem Blickfeld befindet. Würde er einen Schritt zurücktreten und das Gesamtbild erfassen, könnte er den ganzen Elefanten erkennen.

Herz über Kopf

twimg

Wir Menschen sind äußerst zwiegespaltene Wesen. Oft lassen wir uns so sehr von der Rationalität leiten, dass Gefühle und Emotionen in den Hintergrund gerückt werden. Für Dinge, die das Herz uns sagt, sind wir nicht immer empfänglich. Eine Balance zwischen beiden Ebenen zu finden, ist nicht immer leicht.

Zerreissprobe

coms

Arbeit bestimmt den Großteil unseres Lebens. Sie ist notwendig, um Geld zu verdienen und eine Familie zu ernähren. Doch wenn sich unser gesamtes Dasein nur noch darauf bezieht, verlieren wir schnell das Bewusstsein für andere, wichtige Dinge. Das geistige Wohl Deiner Kinder und Familie sollte stets an erster Stelle stehen.

Das verkaufte Lächeln

thegeyik

In unserer modernen Welt wird das Wohlbefinden oft mit materiellen Dingen verbunden. Du kannst Dir viele Dinge kaufen, die Dir Spaß machen, aber manche Menschen können sich wenig davon leisten. Und ist dieses erkaufte Lächeln ehrlich oder aufgesetzt und falsch? Kann man das Glück nicht auch auf anderem Wege finden?

Kindermund tut Wahrheit kund

lizadonnelly

In der heutigen Welt werden wir mit vielen Dingen konfrontiert, die uns nicht gefallen. Das alltägliche Leben scheint uns mit seinen Sorgen und Pflichten fast aufzureiben. Hast Du schon einmal versucht, die Dinge mit dem sorgenfreien Gemüt eines Kindes zu sehen? So manches wird schnell relativiert werden.