ADVERTISEMENT

Einige Dinge, die Du zwar täglich tust, eigentlich aber lieber unterlassen solltest

Viele von uns haben schlechte Angewohnheiten, manche sind gravierend und manche weniger schlimm. Das reicht von der täglichen Tasse Kaffee anstelle eines Frühstücks über die geliebte Fertigpizza aus der Tiefkühltruhe bis hin zum regelmäßigen Rauchen, was bekanntlich sehr gesundheitsschädigend ist. Auch Du hast bestimmt ein solches Ritual oder Angewohnheiten, die nicht ganz optimal sind und von denen du vielleicht schon ahnst, dass es besser wäre sie loszuwerden.

Auch Forscher des University Colleges in London unter der Leitung der Wissenschaftlerin Philippa Lally haben sich mit dem Thema Angewohnheiten beschäftigt und sind zu folgenden Ergebnissen gekommen: Der Mensch braucht rund 66 Tage, um einen neuen Vorsatz oder ein Anordnung (etwa vom Chef) so regelmäßig in die Tat umzusetzen, dass es zu einer neuen Gewohnheit von ihm wird. Das sind über zwei Monate, nun kannst Du Dir vielleicht ausmalen, wie lange es dauert, sich einer liebgewonnenen Angewohnheit zu entledigen. Doch die Mühe und Zeit werden sich lohnen, denn Deine Gesundheit profitiert auf lange Sicht davon.

ADVERTISEMENT

Strecke Deine Füße nicht aufs Armaturenbrett

shutterstock

Natürlich will man es sich während der Autofahrt so bequem wie möglich machen. Dazu gehört auch, die Gliedmaßen auszustrecken soweit es geht, gerne auch bis unter die Windschutzscheibe, wo der Bereich so bequem erhöht ist. Leider ist diese Position potenzielle sehr gefährlich: Bei einem möglichen Aufprall oder einem Abkommen von der Fahrbahn läuft Dein Kopf Gefahr, mit deinen Knien zusammenzustoßen. Das kann zu schweren Verletzungen und Knochenbrüchen führen.

Nasse Handtücher nie neben dem Duschvorhang hängen

shutterstock

Du bist es inzwischen wahrscheinlich gewohnt, nach dem Duschen den Vorhang zu öffnen und direkt nach Deinem Handtuch zu greifen. Hängt dein nasses Handtuch jedoch immer neben dem Duschvorhang, können sich Bakterien im nassen Stoff verbreiten und auf den Vorhang überspringen. Das kann zu unangenehmen Krankheiten führen, deswegen sollten Handtücher immer draußen trocknen.

Kein Kaffee auf leeren Magen

shutterstock

Für viele ist die morgendliche Tasse Kaffee das Ritual zum Tagesbeginn. Doch Vorsicht: Das Trinken von Kaffee ohne Frühstück davor kann Herzrasen und Verdauungsstörungen wie Durchfall verursachen. Beim Kaffeekonsum wird nämlich Magensaft produziert – genau wie bei richtigem Essen -, dieser ist für die Zersetzung von festen Speisen gedacht und daher sehr stark.

Iss lieber kein Popcorn

shutterstock

Süßes oder salziges Popcorn mit Butter als Topping ist der perfekte Begleiter zu allen Filmen. Forscher haben jedoch herausgefunden, dass Popcorn Deine Zähne schädigt, das liegt an einzelnen harten Maispartikeln im Snack, die sich stark festsetzen. Außerdem enthält Popcorn viel Fett, noch ein Grund, es beim nächsten Kinofilm nicht zu bestellen.

Vergiss nie Wasserflaschen im Auto

shutterstock

Jeder hat Wasserflaschen in seinem Auto liegen, Trinken ist schließlich wichtig. Was du sicherlich nicht wusstest: Besonders im Sommer kann das sehr gefährlich werden, weil das Plastik der Flasche heiße Sonnenstrahlen reflektiert, sich erhitzt und im Extremfall zu einem Brand führen kann. Deswegen: Lasse lieber Vorsicht walten.

Nimm keine starken Nahrungsergänzungsmittel ein

shutterstock

Viele Personen halten Ergänzungspillen mit Vitamin C für eine gute Sache und nehmen sie auch ohne ärztliche Verschreibung. Was sie vergessen: Diese Pillen sind für kränkliche Menschen mit Vitaminmangel gemacht, gesunde Personen nehmen genug über ihre Nahrung auf. Bei einer Überdosis an Vitamin C zeigt sich keine positivere Wirkung.

Aufladende Handys nie unter Dein Kopfkissen

pikabu

Wir alle nutzen unsere Smartphones auch im Bett, bequem schließen wir sie dann an den Charger an und schlafen ein. Doch ein ladendes Handy unter dem Kopfkissen ist gefährlich: Die Temperatur kann so weit ansteigen, dass es überhitzt und explodiert. Dabei kannst Du leicht verletzt werden. Leg dein Handy also lieber auf den Nachttisch.

Kennst Du in deinem Umfeld Menschen, die selbst einige dieser gefährlichen oder ungesunden Gewohnheiten haben? Teile diesen Artikel mit Ihnen, damit sie wissen, was sie in Zukunft ihrer Gesundheit zuliebe besser unterlassen sollten.

Show Comments ()
ADVERTISEMENT
ADVERTISEMENT
ADVERTISEMENT