12 einfach Putztipps für ein strahlendes Badezimmer

Wenn es ums Putzen geht, ist das Badezimmer einer der gefürchtetsten Räume im ganzen Haus. Aufgrund der Feuchtigkeit und der zahlreichen Ecken und Ritzen ist es ein idealer Platz für Bakterien, um sich auszubreiten. Unser Badezimmer kann somit schnell zu einem Nistplatz dieser unliebsamen Geschöpfen werden, deshalb sollten wir es gar nicht erst so weit kommen lassen.

Aber falls du dir nun denkst: „Alles schön und gut, aber wie kann ich gegen diese Bakterien am besten vorgehen?", dann bist du hier bei uns genau richtig! Wir haben nämlich 12 einfache und effektive Putztipps für dich, um dir das Putzen um einiges zu erleichtern und den Bakterien den Kampf anzusagen. Diese Tipps sind außerdem um einiges billiger als herkömmliche Produkte und das Gute dabei ist, die meisten davon hast du sicher bereits zu Hause. In dem Sinne – viel Spaß beim Putzen!

Badewannen und Duschreiniger

joyfulhomemaking

So bringst du deine Badewanne zum Strahlen: Gib etwas Handseife und Essig in eine Spülbürste und dreh danach das Wasser in der Dusche oder Badewanne auf, damit alles etwas befeuchtet ist. Danach kannst du auch schon mit dem Putzen loslegen.

Hack für den Duschkopf

onecrazymom

Alles was du hierfür tun musst, ist deinen Duschkopf in einen Plastiksack gefüllt mit Essig zu stecken, sichern und für ca. eine Stunde einwirken lassen. Danach für ein oder zwei Minuten die Dusche laufen lassen und voilà – wie neu!

Eine trockene Bürste ist wichtig

mrshinesclass

Vielleicht kennst du das auch: Du wischt den Boden und nimmst dir vor, die Toilette zu schrubben. Natürlich genau dann tropft dreckiges Wasser von der WC-Bürste auf den Boden. Deshalb solltest du immer Warten, bis die Bürste ganz trocken ist.

Nie mehr Schimmel

mrshinesclass

Wer kennt ihn nicht – den Schimmel? Um diesen zu entfernen, mixt du Bleichmittel mit Backpulver, bis alles relativ dick ist. Diese Masse schmierst du auf jeden Fleck und lässt alles für ca. acht Stunden einwirken. Danach mit einer Bürste abschrubben.

Wasserflecken adieu

lifehacker

Wohl einer der simpelsten Hacks der Geschichte. Schneide einfach eine Zitrone in zwei Hälften und schrubbe mit jeder Hälfte die Wasserflecken ab. Vor allem bei Chromarmaturen ist dieser Hack eine Wohltat.

Glänzende Badezimmertüren in kurzer Zeit

askannamoseley

Wenn kaum Seifenablagerungen vorhanden sind, kann dir eine alte Strumpfhose sehr dienlich sein. Einfach über die Ablagerungen fahren und diese sind schon bald Geschichte. Gegen hartnäckige Flecken können dir außerdem Schmutzradierer helfen.

Wenn kein Schmutzradierer vorhanden ist…

goodhousekeeping

Trocknertücher sind deine besten Freunde. Diese kannst du sehr gut als Alternative für Schmutzradierer benutzen. Sie machen nicht nur deine Wäsche weicher und riechen gut, sie können dir auch bei gefürchteten Wasserflecken zur Seite stehen, sowie bei Staub.

Keine Flecken mehr auf Porzellan

the36thavenue

Um eine dreckige Spüle wieder glänzen zu lassen, benutze etwas Handseife oder Reinigungsmittel, um den Dreck zu entfernen. Dann sprühst du die ganze Spüle mit Bleichmittel ein und lässt es 10 bis 15 Minuten einwirken. Zu guter Letzt einfach abwischen.

Schraubenzieher als Putzgehilfe

askannamoseley

Ja du hast richtig gehört! Schraubenzieher sind nicht nur als Werkzeug kaum wegzudenken, auch beim Putzen können sie eine große Hilfe sein. Du wickelst einfach ein Desinfektionstuch um den Schraubenzieher und kannst damit vor allem die Ritzen gut reinigen.

Keine Papiertücher mehr als Dekoration

pickystitch

Es ist immer praktisch wenn man Papiertücher zur Hand hat, aber als Dekoration sieht man sie nicht gerne. Wenn du es auch satt hast, immer diese Papiertücher zu sehen, wäre vielleicht dieser raffinierte Schrank etwas für dich.

Halte deine Toilettenbürste frisch

homedepot

Wenn du Pine-Sol oder ein anders Reinigungsmittel auf deine WC-Bürste gibst, ist ein frischer Duft garantiert. Jedoch solltest du aufpassen, dass du nicht alles zu schnell hineinschüttest, ansonsten spritzt du dich an.

Den Armaturengriff reinigen

diynetwork

Wann war das letzte Mal, dass du deinen Armaturengriff gereinigt hast? Wenn es schon etwas länger her ist, solltest du das unbedingt nachholen. Einfach aufschrauben und danach den Griff in Essig einlegen. Das wird den gröbsten Dreck entfernen.

Mit diesen Hacks wird dein Badezimmer im Nu strahlen und nicht mehr einer der gefürchtetsten Orte sein.