ADVERTISEMENT

Diese 14 Leute bereuen ihre Online-Bestellungen

Heutzutage ist es möglich, fast alles online zu bestellen. Egal ob elektronische Geräte, Klamotten, Haushaltsgeräte oder sogar Möbel. Beim Online-Shopping werden dir keine Grenzen gesetzt und man kann nach Herzenslust einkaufen.

Der Grund, warum so viele Menschen online bestellen, liegt einfach daran, dass es um einiges schneller geht und man sich nicht von einem Geschäft ins nächste quälen muss. Obendrein kann man seine üblichen Einkäufe bequem vom Sofa aus erledigen, spart Zeit und muss sich nicht bewegen. Mit nur einem Klick wird das bestellte Produkt in nur wenigen Tagen nach Hause geschickt und somit gibt es auch kein lästiges Warten an der Kassa mehr. Die Freude ist groß, sobald das gewünschte Paket endlich zuhause eintrifft.

Dennoch passiert es immer wieder, dass manche Leute beim Online-Shopping ins Fettnäpfchen treten. Die folgenden 14 Leute waren wohl nicht sehr begeistert, als sie ihr Paket geöffnet haben. Wenn du wissen willst, um welche Online-Bestellungen es sich handelt, solltest du unbedingt weiterlesen.

ADVERTISEMENT

Aus Strumpfhose wird Zehenwärmer 

stimmung

Eigentlich wollte er doch nur eine Strumpfhose kaufen, im Endeffekt ist die Größe wohl etwas zu klein ausgefallen und er kann diese eigentlich nur noch als Zehenwärmer benutzen - oder für eine Barbie.

Klamotten online bestellen 

ebaumsworld

Es ist immer sehr gewagt Klamotten online zu bestellen, da man oft nicht wissen kann ob die Größe wirklich passt. Denn es passiert immer wieder, dass Verkäufer ihre Produkte gerne anders darstellen, als sie eigentlich sind.

Wohl eher doch kein Karneval 

imgcdnhost

Wenn du darüber nachdenkst, ein Karneval Kostüm online zu kaufen, solltest du aufpassen. Zwar ist es der Karneval, schön und gut, aber man will sich dann doch etwas herausputzen. Diese Frau hätte eventuell noch die Chance, als Alufolie zu gehen.

Fast schon gruselig

yaplakal

Diese Maske sieht schon eher gruselig aus, als niedlich und süß. Da ist wohl anscheinend etwas bei der Produktion gehörig danebengegangen, denn auf der Verkaufsseite sah diese Pikachu Maske eigentlich ganz anders aus.

Ein zu klein geratener Teppich 

noticiasaominuto

Für diese Person war es wohl doch ein kleiner Schock, da sie eigentlich einen Teppich erwartete und im Päckchen nur eine Miniaturversion davon vorfand. Aber wenigstens macht es sich als Lesezeichen nützlich.

Mini Waage 

telegraf

Dieses Beispiel zeigt, dass man Waagen wohl eher doch im Geschäft kaufen sollte. Außer man will ins Fettnäpfchen treten, so wie diese Person hier. Denn diese Miniaturversion wird ihren Zweck wohl kaum erfüllen.

Er wollte doch nur zelten 

clipmass

Wird wohl doch nichts mit dem langersehnten Zelturlaub. Denn dieses Zelt ist vermutlich eher für Kinder gedacht. Man kann nur hoffen, dass es wenigstens etwas vor der Kälte schützt.

Besser nicht online shoppen 

facebook

Um so etwas zu vermeiden, sollte man besser doch selbst einkaufen gehen. Immerhin sieht man im Geschäft gleich, ob der Schriftzug auf der Tasse wohl richtig aufgedruckt worden ist und nicht verkehrt herum, wie in diesem Fall.

Es weihnachtet sehr (oder nicht) 

kn3

Diese Person hat sich ihre Weihnachten vermutlich anders vorgestellt, mit einem richtigen Tannenbaum zum Beispiel. Aber der Aufdruck auf der Verpackung sah doch ganz vielversprechend aus, oder nicht? Da bleibt wohl der Weg ins Geschäft nicht erspart.

Dieser Verkäufer macht es richtig 

harmonikum

Hier fragt man sich, ob das eigentlich wirklich Schuhe sind. Der Verkäufer hat sich jedoch ziemlich gut dabei angestellt, diese Schuhe von der Schokoladenseite zu fotografieren. Der Käufer hatte hier einfach nur richtiges Pech.

Abschlussballkleider eher nicht bestellen 

twitter

Wenn es um den Abschlussball geht, will Frau so gut wie möglich aussehen. Diese Dame hatte wohl leider Pech, als sie ihr Kleid online bestellte. Da zahlt man lieber ein bisschen mehr und hat dann wenigsten ein Kleid, das sitzt.

Online-Milchshake in der Schachtel 

twimg

Heutzutage kann man wirklich alles online bestellen, dazu gehören unter anderem auch Milchshakes. Die Person, die sich diesen Shake bestellt hat, stellte sich vermutlich die Verpackung ein klein wenig anders vor.

Problem mit der Größe? 

smalljoys

Es ist offensichtlich, dass Online-Shops ein gewisses Problem mit Größen haben. Denn dieser Rucksack ist wohl doch etwas zu klein geraten, als das man ihn für etwas benutzen könnte - außer vielleicht als Schlüsselanhänger.

Gruselige Handyhülle 

stimmung

„Auf dem Foto sah es eigentlich ganz gut aus." In natura wohl eher nicht. Bei diesem Design ist ordentlich etwas danebengegangen, denn diese Handyhülle sieht einfach nur gruselig aus. Für Halloween aber vielleicht ganz passend.

Wenn du deine Online-Bestellung im Nachhinein nicht bereuen willst, solltest du dich vorher genauestens informieren, oder trotz allem den Weg ins Geschäft in Kauf nehmen.

Show Comments ()
ADVERTISEMENT
ADVERTISEMENT
ADVERTISEMENT