Die Kurven einer Frau fördern die Intelligenz ihrer Babys

Betrachtet man das gängige Schönheitsideal, das uns tagtäglich in Frauenzeitschriften oder der Werbung begegnet, ist die perfekte Frau zierlich gebaut und schlank. Allerdings war bei der Entstehung von jenem eher der Wunsch Vater der Gedanken, denn in der Realität entspricht die Figur der wenigsten Frauen diesen Maßen.

Eine Tatsache, die uns nicht sonderlich stören sollte, weil eine kurvige Figur durchaus Vorteile hat. Diese Erkenntnis fanden jetzt auch Wissenschaftler heraus und vermuten, kurvenreiche Frauen haben schlauere Kinder.

ADVERTISEMENT

Klügere Babys als Resultat von überschüssigen Fettpolstern

pikabu

Vorbei die Zeiten, in denen man sich als Frau ständig über die störenden Problemzonen an Gesäß und Oberschenkeln beklagt hat. Von nun an dürfen wir die überschüssigen Pölsterchen ruhig etwas gelassener nehmen. Denn, laut Aussage der Forscher an der University of Pittsburgh in Amerika, begünstigt gerade dieses Fettgewebe bei Schwangeren die Gehirnenfunktion der Säuglinge. Basierend auf dieser Annahme schlussfolgerte die Huffington Post, dass Frauen mit einer kurvigen Figur demnach intelligentere Kinder bekommen würden als die schlanke Damenwelt. Dies läge daran, dass sowohl in den Fettansammlungen am Gesäß als auch an den Oberschenkeln wertvolle Nährstoffe gespeichert werden, welche die Entwicklung des Säuglings fördern.

Das Stillen als Lieferant wichtiger Nährstoffe

shutterstock

Damit sich unsere lästigen Fettdepots tatsächlich auf die Gehirnaktivität unserer Kinder auswirken können, spielt aber auch das Stillen eine entscheidende Rolle. Dieser Vorgang sorgt nämlich dafür, dass die besagten Nährstoffe aus den Fettpolstern über die Muttermilch an das Baby abgegeben werden. Wer noch mehr Informationen zu diesem spannenden Thema haben möchte, der findet sie in dem Buch mit dem Titel „Why Women Need Fat", in welchem alle interessanten Erkenntnisse von William Lassek und seinem Forscherteam nachzulesen sind.

ADVERTISEMENT

Womöglich ist diese Feststellung auch der Grund für die enorme Anziehungskraft kurvenreicher Damen, darunter Kim Kardashian oder Jennifer Lopez, auf die Männerwelt. Schließlich wäre ein üppiger, runder Po somit ein Hinweis darauf, dass die künftigen Kinder, die ein Mann mit einer kurvigen Partnerin hätte, schlauer werden als die mit einer schlanken Frau. So nahmen Musiker nicht ohne Grund schon des Öfteren den kurvenreichen Frauenpo als Thema für ihre Songs.
Aus diesem Grund dürfen kurvige Frauen in Zukunft ruhig zu ihren Formen stehen, denn wer die Intelligenz seines Kindes fördert, braucht sich für kein Gramm zu schämen.

Show Comments ()