ADVERTISEMENT

Das Wandern ist des Müllers Lust

Weltreise mit einem Van? Eine Italienerin und ihr Hund zeigen, wie's geht. Neue Orte zu sehen und ständig irgendwo anders zu sein - dieses Verlangen prägt Marina Piro schon seit Langem. Ihrem Rettungshund Odie ist es egal; ihm ist nur wichtig, bei seinem Frauchen zu sein. Marina's alter Van, ein fünftüriger Renault Kangoo (genannt Pam), soll beiden diesen Wunsch erfüllen - und so begann sie, ihn aufwendig zu restaurieren. Und das zu den geringen Kosten von 500 Pfund.

Ihr Plan: solange zu reisen, wie es nur möglich ist. Dabei will sie all die Orte, die sie besucht, möglichst gut kennenlernen und mit ihrem eigenen Blog hält sie damit die ganze Welt auf dem neuesten Stand.

Aber wie sieht nun der alte Van aus, den sie sich für dieses Projekt umgebaut hat? Kann man darin tatsächlich leben?

ADVERTISEMENT

Das Gesamtpaket - vom Van zum Wohnmobil

instagram/pamthevan91

Marina's Van beinhaltet ein Bett, bestehend aus einem Holzbrett und einer Matratze. Schüsseln und Werkzeuge können darunter verstaut werden, sowie einige Freizeitgegenstände, Hundespielzeug und Tierfutter.

Spiel, Spaß und Spannung

instagram/pamthevan91

Auch für Hobby und Freizeit ist ausreichend platz: mehrere Musikinstrumente, Bücher und natürlich eine Menge an Hundespielzeug. Wo auch immer sie hinreist, ihre Besitztümer sind stets in ihrer Nähe und verzichten muss sie nahezu auf nichts.

ADVERTISEMENT

Alles hat seine Zeit - und manches braucht seine Zeit!

instagram/pamthevan91

Zwei Monate lang plante Marina ihr Vorhaben, bevor sie damit begann, den Van bis auf Fahrer- und Beifahrersitz auszuräumen. Zuvor hatte sie von solchen Restaurierungen überhaupt keine Ahnung. All das Wissen, das sie benötigte, kam also erst mit der Umsetzung.

Der Minimalismus

instagram/pamthevan91

Marina behauptet, dass die Arbeiten gewiss professioneller gemacht hätten werden können. Als Laie wagte sie sich dennoch selbst an das Projekt, sparte eine Menge Geld und hat dennoch ein gut gedämmtes "Wohnmobil", das ihr bietet, was sie zum Überleben braucht.

ADVERTISEMENT

Selbst ist die Frau!

instagram/pamthevan91

Selbst den Rahmen für das Bettgestell und den Holzbau des Küchenblocks bastelte Marina eigenhändig. Durch ein paar Schrauben und den Einsatz einer kleinen Bohrmaschine ermöglichte sie sich einen komfortablen Schlafplatz.

Es werde Licht

instagram/pamthevan91

Mit wenigen Handgriffen hat sie sogar LED Lampen angebracht, die ihr die Umgebung erhellen, was ein leicht romantisches Ambiente bringt. sie wurden durch kleine Schraubarbeiten an die Karosserie montiert.

ADVERTISEMENT

Vom Laien zum Handwerker

instagram/pamthevan91

Selbst ein Boden wurde ausgeschnitten und verlegt. Dieser hat den Vorteil, dass diverse Unebenheiten ausgeglichen, und Verletzungsgefahren sowohl für Odie als auch sie selbst vermieden werden.

Don't look at me

instagram/pamthevan91

Dazu kommen noch die Vorhänge, die mittels kleiner Schienen an den Fenstern angebracht wurden. Sie sorgen für die erforderliche Privatsphäre und machen den Einblick in das Fahrzeug von außen unmöglich.

ADVERTISEMENT

Stets bewachtes Eigentum

instagram/pamthevan91

Das Bett mit dem Holzrahmen hat eine abnehmbare Holzplatte unter der Matratze. Unter ihr ist großer Stauraum für jegliche Arten von Besitztümern, angefangen von Büchern und Musikinstrumenten, bis hin zu Klamotten, Schmuck und Accessoires.

Von Veggie-Food zum Steak

instagram/pamthevan91

In der Küchenecke finden wir zwei Herdplatten, einen Obstkorb und einen kleinen Schrank, in dem Kochgeschirr sowie auch verschiedenste Lebensmittel verstaut werden können. Dadurch kann selbst in dem kleinen Van jedes Gericht gekocht werden.

ADVERTISEMENT

Die kostengünstige Wohnung

instagram/pamthevan91

Der Van gleicht einem Wohnmobil; es bietet vollste Ausstattung und ein Dach über dem Kopf, das lediglich Sprit- und Reparaturkosten abverlangt. Jedoch entfallen Miete, Strom- und Wasserkosten zur Gänze.

Hauptwohnsitz: Mutter Natur

instagram/pamthevan91

Wenn Marina alleine auf Reisen ist, dann genießt sie regelrecht die Stille, die sie umgibt, wenn kein weiterer Mensch bei ihr ist. Sie lauscht der Natur, dem Wind, dem Wald, dem Wasser und tank dadurch neue Kraft für jede weitere Reise.

ADVERTISEMENT

Stadt, Land, Fluss

instagram/pamthevan91

Brighton in Großbritannien habe ihr äußerst gut gefallen, sagt sie, ebenso wie die gesamte italienische Region von Valle d'Aosta. Diese Gegend empfiehlt sie vor allem leidenschaftlichen Spaziergängern und Wanderern.

Treue Gefährten sind wichtig

instagram/pamthevan91

Sogar ihr Hund Odie genießt die Touren. Wohin auch immer die junge Frau reist, Odie ist stets an ihrer Seite und begleitet sie. Auch ihm gefällt die gesunde frische Luft, von der er tagein tagaus umgeben ist.

ADVERTISEMENT

Fit mach mit

instagram/pamthevan91

Marina verbindet ihre Fußmärsche außerdem regelmäßig mit Sport: Da auch ein Hund von Zeit zu Zeit müde wird und sich mal weigert, zu laufen, muss eine Alternative her. Mittlerweile trägt Marina ihren Odie ganz mühelos auf den Schultern.

Volunteering und Socializing

instagram/pamthevan91

Selbst mit dem Van hat sie mittlerweile eine innige emotionale Beziehung - sie verbringt oft zwei bis drei Wochen an einem Ort, ehe sie wieder weiterreist. Oft leistet sie Freiwilligenarbeit, wodurch sie manchmal die Möglichkeit einer ordentlichen Unterkunft mit Verpflegung als Dankeschön erhält.

ADVERTISEMENT

As long as my feet carry me

instagram/pamthevan91

Marinas größter Wunsch: reisen, bis sie nicht mehr laufen kann. Bis dahin wird sie von Ort zu Ort fahren, ob mit Pam oder einem anderen Transportmittel. Weiterhin will sie soviel Städte besichtigen und so viele Berge besteigen, wie es nur möglich ist. Und Odie? Auch er wird weiterhin bei jedem Abenteuer mit dabei sein.

Ab ins kühle Nass

instagram/pamthevan91

Sogar Raftingausflüge hat der Hund schon miterlebt, und ist fremden Tieren und Menschen begegnet. Er ist in jeder Hinsicht ebenso abenteuerlustig wie sein Frauchen.

ADVERTISEMENT

Jeder Weg, der gegangen wird, ist cool!

instagram/pamthevan91

Marina's Gedanken folgen dem Leitsatz, dass jeder Lebensweg, den man einschlägt, cool ist. Egal welchen Standard eine Person gerade hat; es hängt davon ab, wie viel Leidenschaft man in sein Tun steckt, denn dies macht die Persönlichkeit der Person aus.

Das einzige Aber bist du selbst

instagram/pamthevan91

Marina möchte mit ihrem Blog Menschen, und vor allem Frauen dazu ermutigen, dass sie ihrem Verlangen mutiger nachgehen. Wer reisen will der soll reisen, und sich bloß nicht rechtfertigen, weshalb. Wer Neues probieren will - auch der soll einfach handeln.

ADVERTISEMENT

Keine Angst vor Neuem

instagram/pamthevan91

Außerdem soll mit der Aktion der Restaurierung auch klargemacht werden, dass Menschen zu allem fähig sind, auch ohne die notwendige Fachkompetenz. Learning by doing - einfach ausprobieren! So entstehen völlig neue Erfahrungen und Wissensgebiete.

Wohin sie auch reist -

instagram/pamthevan91

für nichts gibt es Ausreden, und noch weniger Entschuldigungen. Jede Flause, die ihr auch nur kurz durch den Kopf geht, wird in die Tat umgesetzt.

ADVERTISEMENT
Interessiert? Marina ist ein inspirierendes Beispiel für all jene, die so gerne reisen würden, jedoch stets von einem "Aber" begleitet sind. Ihre Devise: Wer reisen will, der kann reisen, und dabei steht ihm niemand im Weg, außer er selbst.
Show Comments ()
ADVERTISEMENT
ADVERTISEMENT
ADVERTISEMENT