Babys brauchen mehr als nur Liebe


ADVERTISEMENT

Die Entscheidung eines jungen Paares ist getroffen. Nach mehreren Jahren Beziehung wollen sie den nächsten Schritt wagen und Eltern werden. Besonders bei jungen, noch unerfahrenen Paaren sind Ratgeber sowie Internetportale eine wichtige Quelle, in der nützliche Informationen gesammelt und Wissen angeeignet werden kann.

Zudem gibt es unzählige Online-Shops, die die Grundausstattung werdender Eltern bereit stellen. Die Grundausstattung des ersten Babys belaufen sich auf etwa 2500 Euro, wenn nicht sogar mehr. Hier kommt es darauf an, welche Marken genau gekauft werden. Doch was benötigt ein Baby? Was darf auf keinen Fall fehlen? Wir haben Ihnen die Top 5 der Erstausstattung zusammen gestellt:

Das richtige Bettchen

shutterstock

Babys wachsen im Schlaf, regenerieren sich und benötigen ein gutes Bettchen. Hierzu gehört ein passendes Babybett, welches an den Seiten geschützt sein muss. Eine dazu passende Matratze, die nicht zu weich, allerdings aber auch nicht zu hart sein darf, ist ebenso ein Muss. Meist kann man ganze Kinderzimmer im Komplett kaufen.

Die Wickelkommode und deren Zubehör

shutterstock

Das wohl wichtigste Utensil werdender Eltern ist eine Wickelkommode. Hier verbringen die jungen Eltern meist eine halbe Ewigkeit mit dem Wickeln ihrer Lieblinge. Hier wird benötigt: Eine Kommode, eine Wickelauflage, selbstverständlich ein Wickeleimer mit fest verschließbarem Deckel, um die benutzten Windeln zu entsorgen und die nötigen Utensilien wie Babypuder, Tücher und Windeln.

Kleidung

shutterstock

Babykleidung ist nicht nur für werdende Eltern süß und es macht irrsinnig viel Spaß dieses einzukaufen. Doch sollte man hier am besten nicht in einen Kaufrausch verfallen, denn der Spaß an Babykleidung ist meist nicht von langer Dauer. Babys wachsen in den ersten Monaten sehr schnell. Und hierbei ist es nicht unüblich, dass gewisse Kleidungsstücke nur wenige Male angezogen wurden. Am besten besorgt man sich:
- 5 Bodys (Größe 56/62), - 5 Strampler, - 3 Kombinationen aus Höschen mit Jacke, - 2 Paar Fäustlinge, - 2 Mützen, - 2 Schlafanzüge

Mahlzeiten

shutterstock

Je nachdem, ob Sie stillen oder nicht, brauchen Sie mehr oder weniger Ausstattung. Bei stillenden Müttern reichen ein paar Still-BHs aus, ggf. eine Milchpumpe und gewisse Salben, falls es denn doch mal schmerzen sollte. Wenn Sie sich entscheiden, Ihr Kind mit der Flasche zu füttern, benötigen Sie nicht nur Fläschchen, Sauger und Lätzchen, sondern auch ein Dampf-Sterilisiergerät für Fläschchen und Sauger, sowie einen Wärmer und spezielle Reinigungsmittel. Sehr praktisch ist hierbei auch eine Thermosflasche für abgekochtes Wasser, um nachts das Fläschchen vorzubereiten.

Mit dem Baby on Tour

shutterstock

Die wohl teuerste Kategorie. Mit dem Baby unterwegs zu sein, heißt mehr als nur ein Kinderwagen. Es empfiehlt sich, bei der Auswahl des Kinderwagens nicht zu sparen. Denn es muss nicht nur für Ihr Baby komfortabel sein, sondern auch für Sie. Hierbei sind witterungsbeständige Materialien von Vorteil, sowie ggf. ein Sonnenschirm oder ein Regenschutz. Zusätzlich müssen Sie eine Babyschale für gewisse Autofahrten kaufen.

Show Comments ()