20 Fehler aus Film und Fernsehen, die selbst die meisten Fans nicht bemerkten

Jeder macht mal einen Fehler. Das gilt sogar für die bekanntesten Filmemachern von Hollywood. Mal sind es Crewmitglieder oder Stuntleute, die im Bildhintergrund zu sehen sind, mal fliegt ein moderner Passagierjet über den Circus Maximus im antiken Rom. Die häufigsten Filmfehler sind Kontinuitätsfehler, bei denen nach einem Schnitt plötzlich Verletzungen wundersam wieder verheilt sind, Kostüme verändert aussehen oder Requisiten den Platz gewechselt haben. Bei den fehlersuchenden Zuschauern noch beliebter sind allerdings die sogenannten Anachronismen.

Schon lange bevor Internetforen das Entdecken von Filmfehlern zu einem legitimen Hobby erhoben haben, hielt sich hartnäckig das Gerücht, einer der Wagenlenker im Klassiker Ben Hur trüge eine Armbanduhr. Unzählige Filmfans haben diese seither gesucht. Ob die Uhr überhaupt jemals existiert hat oder nicht, sie ist der wohl berühmteste Fehler der Filmgeschichte. Hier ist eine Liste von zwanzig weniger bekannten Fehlern aus erfolgreichen Blockbustern und Fernsehserien der letzten Jahre, die vielen Fans sogar vollkommen entgangen sind.

ADVERTISEMENT

Der Herr der Ringe: Die Gefährten (2001) 

warnerbros

Obwohl zuvor niemand außer Gandalf den Weg im Hobbitdorf passiert hat, sind auf ihm deutliche Reifenspuren zu erkennen. Vielleicht ist es einfach Magie. Immerhin ist Gandalf ein großer Zauberer.

ADVERTISEMENT

Game of Thrones (2011-2018) 

hbo

In der Welt von Game of Thrones sind die Unbefleckten nicht nur die besten Soldaten, sondern auch Eunuchen ohne jegliche familiäre Bindungen. Dennoch trägt einer von ihnen offenbar einen Ehering.

ADVERTISEMENT

Kennst du große Filmfans, die hier unbedingt mitdiskutieren sollten? Die Fehlerjagd geht in den Kommentaren weiter!

Next Page
Show Comments ()