ADVERTISEMENT

15 wichtige Tipps für Eltern eines Neugeborenen

Eltern sind überglücklich, wenn sie Ihr Baby zum ersten Mal im Arm halten. Neun Monate lang haben sie gespannt auf ihr Baby gewartet. Nun ist es endlich da. Doch da sind auch die 1000 Fragen, die neu gewordene Eltern be-schäftigen.

Sie machen sich Sorgen, dass sie alles richtig machen. Vor allem beim ersten Kind sind sie besonders unsicher. Man kann vor der Geburt alle möglichen Ratgeber lesen, aber wenn das Baby dann auf der Welt ist, ist man dennoch so ängstlich und unbeholfen, als hätte man sich kein bisschen auf seine Ankunft vorbereitet.

Hier geht es unter anderem ums richtige Stillen, um Tipps für das erste Bad, um die Körpersprache des Babys und darum, diese richtig zu deuten. Schließlich gibt es einen besonderen Tipp, der unbedingt zu beachten ist, weil beim Baby die Entwicklung noch nicht so vorangeschritten ist wie beim Kleinkind.

ADVERTISEMENT

1. Körpersprache des Babys

Dein Baby versucht nicht nur durch Schreien mit dir zu kommunizieren. Geballte Fäuste könnten darauf hinweisen, dass dein Baby gestresst oder hungrig ist, unaufhörliches Treten darauf, dass dein Baby spielen will und ein Ziehen an den Ohren kann bedeuten, dass sie die ersten Zähne kommen.

ADVERTISEMENT

2. Die richtige Stillposition

Halte dein Baby mit dem Arm, der am nächsten am Kopf des Babys liegt, und deine Brust mit dem anderen Arm. So kannst du mit deiner freien Hand den Kopf des Babys bewegen und leichter die Brust wechseln.

ADVERTISEMENT
Next Page
Show Comments ()
ADVERTISEMENT
ADVERTISEMENT
ADVERTISEMENT