14+ Väter, die sich auf erfinderische Art das Eltern-Sein erleichtert haben

Jeder von uns kennt die immer gleichen Vorurteile über das Eltern- Sein! Eltern seien stets gestresst und haben keine Zeit mehr für sich, geschweige denn für die schönen Dinge des Lebens, so heißt es. Doch das dies nicht immer stimmen muss und man auch als Elternteil Spaß haben kann während man auf sein Kind aufpasst, zeigen die folgenden 14 Tricks von echten Vätern. Mit viel Kreativität und Witz beweisen Sie Allen, dass Eltern-Sein abwechslungsreich und toll ist und nicht immer nur zeit- und nervenraubend.
Ihre einzigartigen Ideen teilen sie zahlreich im Netz unter #dadhacks und inspirieren somit viele weitere Väter, ebenfalls kreativ zu sein.
Lass auch Du dich von diesen Ideen anregen und lache beim Lesen mit uns, denn so ist das Eltern-Sein doch am schönsten! Und wer weiß- vielleicht bist du ja der nächste Vater, der mit einem neuen #dadhacks die Welt zu einem schöneren und lustigeren Ort macht!

Selbst das Feierabend-Bier kann man entspannt während der Kinderbespaßung genießen!

Hier zeigt uns ein Vater, wie man sich den Genuss eines leckeren Feierabend-Biers genehmigen kann, ohne dabei sein Kind zu vernachlässigen. Und all das, nur mit einer Schnur! Clever, oder?!

Ein etwas anderer Unfallschutz für die Kleinen

Wenn das Kind grade laufen lernt möchte man es natürlich vor dem Fallen schützen! Dieser Vater zeigt uns mit einer simplen und doch effektiven Lösung wie's geht und wie man dabei sogar noch etwas zu schmunzeln hat.

Eine besonders kreative Sitzmöglichkeit

Manchmal möchten die Kinder etwas haben, das man ihnen nicht bieten kann... eine Hängematte beispielsweise. Dieser Vater zaubert seinem Kind einfach eine ohne dabei auch nur einen Cent auszugeben und beweist somit, dass mit Einfallsreichtum alles möglich ist!

Laubentfernen mit dem Kind im Schlepptau kann auch spaßig sein!

Was tun, wenn man seinen Pflichten im Garten nachkommen muss? Na ganz klar, das Kind einfach mit einbinden! Diese witzige Kreation ist Kinderwagen und Laubkehrmaschine in einem. So wird die Arbeit erledigt und das Kind hat auch noch Spaß dabei!

Wenn Papa zum persönlichen Fahrdienst wird ...

Wenn es dem Papa mal zu schwer wird den Maxicosi überall hin zu schleppen, dann muss er eben kreativ werden! So wie dieser Vater zum Beispiel; das ist doch mal ein Perspektivwechsel vom Feinsten- für Kind und Papa!

Flasche-geben leicht gemacht 

Die Flasche die ganze Zeit beim Füttern in der Hand zu halten kann anstrengend sein. Wieso also nicht einfach eine Halterung bauen? Ein Haargummi reicht schon, und nicht nur das Kind sondern auch der Papa sind glücklich!

So bleiben die Kleinen an Ort und Stelle sitzen!

Es braucht nicht viel, um die Kleinen dazu zu bringen still zu sitzen. Lediglich etwas Kreativität im Form eines alten Shirts, das zur Sitzhalterung

Umfunktioniert wird zum Beispiel. Und schwups- Schon kann man in Ruhe kochen ohne das etwas passiert!

Oder auch: eine etwas andere Flaschenhalterung 

Ein weiteres witziges Beispiel, wie man am entspanntesten das Kind versorgt. Not macht ja bekanntlich erfinderisch! Diese Bananenhalterung ist praktisch und lustig zugleich und falls man selbst Hunger bekommen sollte, kann man sich auch eine nehmen und gemeinsam mit dem Kind essen.

Wie Man(n) sich selbst und das Baby gleichzeitig versorgt

Geteilte Zeit ist die schönste Zeit! So geht es auch diesem Papa; während das Kind trinkt, genehmigt er sich auch etwas und hat dabei sogar noch eine Hand ganz allein für sein Kind frei- alles dank Strohhalm, so einfach gehts!

Eine besondere Mitfahrgelegenheit

Manchmal sind die besondersten Kreationen besonders witzig und cool- so wie dieser improvisierte Kinderwagen zum Beispiel. Super einfach nachzubauen, bequem für den Kleinen und definitiv ein Hingucker- egal ob auf dem Weg zum Flughafen oder in der Stadt!

Manchmal muss man als Vater eben doch mal schummeln!

Wenn die Mama nicht da ist um dem Kind Geborgenheit zu schenken und es zu besänftigen, dann muss der Papa eben ran und einfallsreich werden! Manchmal reicht da schon ein vertrautes Geräusch um dies zu erreichen- das eines Föhn zum Beispiel.

Babies im Restaurant können durchaus auch praktisch sein!

Und zu guter letzt: das perfekte Beispiel, wie man als Vater Zeit mit seinem Kind verbringen kann und dabei ebenfalls etwas schönes tut- essen! Das Köpfchen eignet sich auch einfach perfekt als Servietten-Ablage! Eine gute Lösung für alle Parteien.

Das Sortier-Spiel 

Möchtest du ein bisschen Zeit zu haben, um fad Rezept für den Eiskaffee am Ende des Artikels probieren zu können? Dann lass deine Kinder Spielsachen oder auch Pasta etc. in einer Muffinform sortieren.

Der Toilettenpapier-Stopper

Du möchtest deine Kinder daran hindern, mit dem Toilettenpapier zu spielen? Dieser kleine aber feine Trick, welchen du auf dem Bild siehst, wird dir dabei helfen Nerven und auch Geld zu sparen.

Das Geld von der Zahnfee 

In den USA sehr verbreitet - Eine vielleicht nicht ganz so schöne Erfahrung wird für dein Kind mit der Zahnfee zu einem besonderen Ereignis. Indem du ein bisschen glitzerndes Haarspray auf den Geldschein sprühst, kannst du deinem Kind einen Gruß von der Zahnfee da lassen.

Der Klecker-Verhinderer 

Eis schmilzt an heißen Tagen besonders schnell. Stecke eine Muffinform aus Papier auf den Stiel und lasse diese die tropfende Flüssigkeit des Eises auffangen.

Die Punkte Methode 

Um zu verhindern, dass sich die Anziehsachen deiner Kinder vermischen, kannst die diese mit Punkten unterschiedlicher Farbe oder auch in unterschiedlicher Anzahl an die Bügel anbringen und diese so je einem Kind zuordnen.

Das Monster Spray

Das Monster unter dem Bett wird ganz schnell wieder verschwinden und auch nicht mehr wieder kommen, wenn dein Kind dieses mit Wasser in einer Sprühflasche, alias Monsterspray vertreibt.

Der Schuhgröße-Messer

Um deinen Kindern Schuhe kaufen zu können, auch wenn diese nicht dabei sind, kannst du die Schuhgröße deiner Kinder mit einem Schnürsenkel messen, einen Knoten in diesen machen und dann mit diesem die Länge der neuen Schuhe mit der gemessenen Länge anhand des Schnürsenkels messen.

Malen ohne Sauerei 

Um Flecken während des Malens zu verhindern, gibst du die Farbe einfach in eine Plastiktüte zum zumachen und lässt dein Kind mit dieser matschen, ohne sich dabei schmutzig zu machen.

Der Erfrischer für den Windeleimer 

Trotz Müllbeuteln können die Windeleimer sehr stark stinken. Mit ein bisschen Backpulver, welches du auf den Boden des Eimers gibst, kannst du den Geruch, welcher alles andere als angenehm ist, auf natürliche Art und Weise verschwinden lassen.

Schnullerketten zum Sichern der Spielsachen

Um dein Kind daran hindern zu können, das Kuscheltier auf der Straße zu verlieren, wenn es diesen wegschmeißt, kannst du dieses an einer Schnullerkettenl fixieren und diese wiederum an der Kleidung deines Kindes anbringen.

Der einfache Fleckenentferner 

Flecken sind auf Babysachen alles andere als eine Seltenheit. Diese kannst du jedoch auf eine ganz einfache Art und Weise loswerden, ohne für diese Zwecke einen teuren Fleckenentferner kaufen zu müssen. Der einfachste und vor allem der günstigste und natürlichste Fleckenentferner ist die Sonne. Sowohl auf weißen als auch auf bunten Sachen wirken die Strahlen der Sonne Wunder.

Baby Wippen mit Zubehör 

Die Baby Wippen sind auf dem Markt mitunter ganz schön teuer. Warte deshalb mit dem Kauf, bis dein Baby auf der Welt ist, sodass du kein Geld aus dem Fenster wirfst und auch wirklich nur ein Teil kaufst, welches deinem Baby gefällt.

Prioritäten richtig setzen 

Sobald das Baby schläft fallen dir wieder tausend Dinge auf deiner to do Liste ein, welche du erledigen möchtest und schon geht die innere Unruhe los. Wenn du dich fragst, was du zuerst erledigen solltest, solltest du deine Prioritäten richtig setzen. Mache nur das, was dir nicht möglich ist, wenn das Baby wach ist.

Das Kit, welches immer gebraucht wird 

Es gibt ein paar Dinge, welche du immer und grundsätzlich brauchst, egal wo du dich mit deinem Baby aufhälst. Sammel diese Dinge in einem kleinen Korb oder in einer Tasche und stelle diese in jeden Raum des Hauses. So hast du die Utensilien im Notfall immer direkt zu Hand.

Die Kraft der Taschenlampe und des Lasers 

Kennst du das, wenn dein Kind im Supermarkt schreit und du nicht weiß, was es möchte? Eine Taschenlampe oder auch ein Laser stellen die Lösung dar. Dein Kind kann dir somit genau zeigen, was es möchte und der Frust wird in diesem Zusammenhang der Vergangenheit angehören.

Sag ja zu der Maisstärke

Wusstest du, dass das Babypuder aus Maisstärke besteht? Solltest du Babypuder brauchen und keins mehr zur Hand haben, kannst du einfach auf Maisstärke zurückgreifen. Diese befindet sich eigentlich immer zu Hause und kostet auch, in dem Vergleich zu dem teuren Babypuder, sehr viel weniger. Gib einfach etwas auf den Windelbereich und mach die Windel dann wieder zu.