10 Dinge, die sich in „The Walking Dead“ verstecken, auf die Du nie kommen würdest

„The Walking Dead" sorgt nun seit acht Staffeln für Unterhaltung und hat eine unheimlich große Fanbasis rund um die Welt. In fast allen Ländern der Welt erfreut sich die Serie einer hohen Popularität. So haben auch die Schauspieler und die Verantwortlichen Spaß an der Sache und das scheinen wir als Zuschauer auch wahrnehmen zu können. So gibt es viele kleine Besonderheiten, die „The Walking Dead" zu etwas ganz einmaligen machen. Nicht nur für die, die direkt an der Serie beteiligt sind, sondern eben auch für uns Fans.

Dabei sehen wir gerade in vielen Szenen, wie viel Liebe zum Detail in ihnen steckt. So wird wohl hinter den Kulissen immer eifrig daran gearbeitet, jedes noch so kleine Faktum einzubauen. Wir haben hier 10 Dinge zusammengestellt, die als Insider-Gag unter den Fans gelten, die nicht jeder erkennt.

Die besonderen Serien-Zigaretten

europapress

In einigen großen Serien kamen die Zigaretten der Marke Morley bereits vor. So fanden sie Anwendung in der TV-Serie „Breaking Bad" oder auch bei „Akte X – die unheimlichen Fälle des FBI". Ebenfalls wurden sie in „The Walking Dead" benutzt. Hier konsumieren diese Dale und Daryl. Wäre interessant zu wissen, wer hinter der Marke steckt.

Blaues Crystal Meth

foxit.fichub

Die Serie hat einige Anspielungen zur AMC-Schwester „Breaking Bad". So verwendet Daryl zum Beispiel das blaue Crystal Meth, das von Walter White und Jesse Pinkman in der Reihe hergestellt wird. Ein weiteres Beispiel für eine Anspielung ist das rote Auto, das Glenn zur Flucht benutzt. Es ist das Gleiche, das Walter seinem Sohn schenkt.

Der Lauf der Zeit

comicbook

Ob dies eine Idee der Macher von „The Walking Dead" war oder von den Make-up Artist ist uns nicht bekannt. Aber sie ist genial. Im Verlauf der Serie werden nämlich die Beißer der Zombies immer dunkler. Damit soll der fortschreitende Verfall der Untoten über den Lauf der Zeit dargestellt werden. Gleiches gilt für die Titeleinblendung der Folgen.

Zum Gedenken

amc

Wer genau hinsieht, kann in Dales Wohnmobil ein Bild finden, auf dem steht: „How about a nice cup of … shut the hell up" (in Deutsch: „Wie wäre es mit einer Tasse … Halt die Klappe"). Dies ist eine Anspielung auf den Klassiker des Zombie-Genres von George A. Romero. Etwas abgewandelt kann der Spruch so in dem Film „Zombie" gehört werden.

Kopf Sammlung

amc

In der Sammlung des Gouverneurs von Woodbury, sehen wir eine Ansammlung von Beißerköpfen in einzelnen Aquarien. Wenn wir einen genaueren Blick wagen, erkennen wir auch den Kopf von Ben Gardner. Dieser sorgte in dem Film „Der weiße Hai" für DEN Schockmoment des Steven Spielberg Klassikers.

Rick der Brite

amc

Rick Grimes wird in der Serie „The Walking Dead" von Andrew Lincoln gespielt. Dieser ist gebürtiger Brite, was für die Reihe eher unpassend war. Daher musste er für die Rolle seinen Akzent ablegen. In Staffel fünf darf dieser aber seiner britischen Stimme freien Lauf lassen. Während Tyreese halluziniert, hört man seine Stimme aus dem Radio. Mit Akzent.

Wir werden wieder auferstehen

amc

Als Rick zum neuen Sherrif von Alexandria wird, erhält dieser eine neue Uniform mit einem Aufnäher darauf. Dieser trägt einen lateinischen Spruch, der übersetzt so viel bedeutet wie: „We will rise again". Also zu deutsch: „Wir werden wieder auferstehen". Genau dieser Spruch fiel in Staffel drei vom Gouverneur, der vor genau dieser Gefahr mahnte.

Robert Kirkman

amc

Die Vorlage für die Serie stammt von den Comics von Robert Kirkman. Dieser hatte neben „The Walking Dead" noch andere Comics veröffentlicht. Hierzu finden wir in der Serie einige Anspielungen. So besitzt Enid eine Ausgabe von „Invincible" und Carl trägt in Staffel eins ein Shirt mit dem Logo von „Wolf Fight".

Der Pirat und der Papagei

amc

Der Gouverneur erhält in Staffel vier eine Augenklappe. Als er Unterschlupf findet, legt er sich dort auf eine Couch. Unter ihm befindet sich ein Kissen, das ein Stück weit unter ihm herausschaut und auf dem Ausschnitt ein Papagei zu sehen ist. Die ganze Szene ist so aufgebaut, dass es wirkt, als würde der bunte Vogel auf seiner Schulter sitzen.

Johnny Depp

amc

George Nicotero verriet in Staffel sechs, dass in der zwölften Folge unter den abgetrennten Köpfen, die dort zu sehen sind, auch ein ganz bekannter dabei ist. Der von Johnny Depp. Die Nachbildung wurde dort extra so platziert, dass er auch gut erkennbar war. Aktuell soll sich dieser in der Garderobe von Norman Reedus befinden.

Kennst Du noch andere Fans der Serie „The Walking Dead"? Dann teile diesen Beitrag doch mit Deinen Freunden und sieh, wie sie reagieren!